Über mich

Ich bin in keiner Sekte, auch nicht Mitglied einer Kirchengemeinschaft. Mein Leben hat mich zu meinem Auftrag geführt, mich und andere durch GoTTVertrauen von den Ängsten und Sorgen zu erlösen, sich durch und mit göttlicher Kraft heilen lassen, sich durch GoTT führen und leiten lassen. Dadurch entsteht ein völlig neues Lebensgefühl, ein GlücklichSein in der Verbundenheit, zu der ich in der göttlichen Verbindung immer wieder zurückfinde. Meine Gabe ist es mit Hilfe der ChristusEnergie den Geist der Menschen zu klären und die Menschen durch Segnen und Beten für die Annahme der göttlichen HeilEnergien zu öffnen. 

Mein Lebensweg:

- Regierungsrätin
- Künstlerin
- Medium
- Herausgeberin des spirituellen Magazins "ErdenSeele"
- Wirken im ChristusBewusstSein

Schon als Kind hatte ich den Drang, Unwahrheiten und Manipulationen aufzudecken, was meinem Umfeld nicht gefiel. Selbst in der Kirche, zu deren Besuch ich gezwungen wurde, fielen mir die Widersprüche sofort auf. Unbewusst stellte ich an GoTT bereits mit 6 Jahren Beziehungsfragen, die mir mit einer starken Vehemenz Jahrzehnte später beantwortet wurden. Und so erkannte ich immer mehr die Antworten, die mir das Leben gab.

In meiner Jungendzeit war ich stets an psychologischen Zusammenhängen interessiert, da mir das Verhalten der Menschen als extrem unlogisch erschien. Ich studierte jedoch Jura. Mit dieser Geisteswissenschaft lernte ich, meinen Verstand zu ordnen und zu strukturieren. Mein darauffolgender Beruf als Regierungsrätin erfüllte mich trotz den abwechslungsreichen Aufgaben nicht, da ich erkannte, dass ich den Menschen mit ihren ursächlichen Problemen nur oberflächlich helfen konnte. Doch für mich war noch nicht greifbar, wie ich meinen Mitmenschen am besten helfen konnte. Zwar hatte ich eine ausgeprägte innere Stimme und Kontakte zu Verstorbenen (ganz besonders zu meinen bereits verstorbenen Großmüttern), doch nun war es erst einmal Zeit für mich, Mutter von 3 Kindern zu werden.

Mein Drang nach Erkenntnis und BewusstSein war jedoch so groß, dass ich schlagartig zu malen begann, obwohl ich von meiner elterlichen Prägung her als untalentiert galt (meine Ursprungsfamilie war weder künstlerisch, noch religiös, noch spirituell orientiert) - doch ich musste regelrecht. Die Bilder wirkten auf mich bewusstseinserweiternd, die Farben waren der Kanal zur Geistigen Welt. Und so öffnete sich mir mein spiritueller Weg, auf dem mich mein spirituelles Magazin "ErdenSeele" begleitete. Doch mein eigenes Wirken nahm so viel Raum in meinem Leben ein, dass ich dieses Magazin nicht mehr fortführen wollte. 

Angekommen in mir, stelle ich mich als Kanal der ChristusEnergie zur Verfügung, um den Menschen ihre unbewussten Blockaden bewusst zu machen, ihre Konflikte durch Geistesklarheit zu lösen, ihr Selbst zu finden, damit sie in ihrer göttlichen Führung ihre Gaben und Talente in göttlicher Verbindung erkennen und leben können.

Das göttliche Wirken in Worte zu fassen, ist nicht möglich. Mein Wirken finde ich noch am besten umschrieben durch das umfangreiche Werk "Ein Kurs in Wundern", erschienen im Greuthof- Verlag - zu empfehlen für sehr Fortgeschrittene.